GAME ON – MEIN HERZ WILL DICH von Kristen Callihan

Wie lange habe ich dieser Neuauflage entgegengefiebert, weil ich die alte Auflage nicht mehr bekommen konnte und sie dabei unbedingt lesen wollte. Hier ist sie endlich – in einem, wie ich finde, wunderschönen und neuen Design, was mich sehr anspricht.


Sport steht im Fokus – dachte ich

Ich muss sagen, dass mich das Buch in den ersten Zügen sehr an meine Lieblingsserie aus Teenagerzeiten erinnert hat: One Tree Hill. Sportler versus graue Maus, die irgendwie keine ist. Basketball war hier Football, aber auch das war kein Problem. Allerdings wurde ich während des Lesens immer skeptischer und mein Vergleich wurde zu meinem Bedauern schnell zunichte gemacht, denn ganz ehrlich: Ein bisschen weniger Sex hätte es auch getan. Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Schreibstil von Kristen Callihan, aber hier war mir die Wahl der Sexszenen einfach… zu viel.


Klappentext

Anna Jones will vor allem eins: einen guten Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt daher ganz und gar nicht in ihren Plan. Auch nach der ersten gemeinsamen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann, dass man hartnäckig bleiben muss, wenn man den Sieg davontragen will.


Oberflächlichkeit wurde durch Tiefgang ersetzt

Aus diesem Grund dachte ich, dass der Traum von einem schönen College-Buch geplatzt wäre. Durch die anfängliche Oberflächlichkeit habe ich wirklich gedacht, dass sich diese wie ein roter Faden durch das gesamte Buch ziehen würde. Aber – GOTT SEI DANK – je weiter ich im Buch vorankam, desto besser wurde es. Zum Ende hin war ich tatsächlich ganz zufrieden mit dem, was ich da gerade gelesen hatte.

Fokus verschiebt sich

Dass der Fokus nicht, wie zuvor gedacht, auf dem sportlichen Anteil liegt, finde ich nach wie vor wirklich schade. Ich hatte mich wirklich darauf gefreut, dass es endlich eine Reihe gibt, die mich – aus der sportlichen Sicht – interessieren würde, wurde hier allerdings doch etwas enttäuscht. Insgesamt war die Story doch sehr gut, dennoch zieht der Anfang meine Bewertung maßgebend runter.

Auf den zweiten Band freu ich mich allerdings ganz besonders! Der Charakter ist mir bisher sehr ans Herz gewachsen und ich bin gespannt auf die Geschichte, die ihn begleiten wird.


Die Story hat mehr Tiefgang als zuvor erwartet.

Buecherschmuck

Bewertung
★★★★


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.