TRULY von Ava Reed

truly
truly

Endlich, endlich konnte ich eines der lang ersehnten Bücher dieses Jahres lesen und ich muss sagen, dass ich – entgegen vieler Meinungen – wirklich begeistert bin: Truly ist ein wahrhaftig fantastisches Buch.


Der Beginn einer Wohlfühlreihe

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll – ich war wirklich von vorn bis hinten in die gesamte Story verliebt: Das Setting, die Charaktere, sogar der kleine süße Hund ist mir ans Herz gewachsen. Die einzelnen Charaktere in sich sind so stimmig und so rund, dass man sich sofort in die jeweilige Gefühlslage einfühlen konnte. Ihr wisst, wie sehr ich das liebe und wie stark diese Emotionalität meine Bewertung beeinflusst. Wenn mich die Emotionen packen, haben mich die Protagonisten – und somit auch das Buch – voll im Griff.


Klappentext

Bewegend, dramatisch und zutiefst romantisch

Andie kann es nicht erwarten, ihr Studium zu beginnen und ihre beste Freundin wiederzusehen. Nach einem chaotischen Start findet sie endlich ein Zimmer. Mit ihren neuen Mitbewohnern versteht sie sich gut, nur Cooper gibt ihr Rätsel auf. Er ist für Andie da und hilft ihr, wo er kann, gleichzeitig ist er abweisend und hält sie auf Distanz. Andie will wissen, was dahintersteckt und wer Cooper wirklich ist. Aber sie merkt schnell, dass manche Geheimnisse tiefere Wunden hinterlassen als andere …


Großer Einblick in Gefühle

Vor allen Dingen Andie war aufgrund ihrer Gedankenspiele grandios – die Harmonie zwischen ihr und Cooper ist in jeder einzelnen Zeile deutlich zu spüren. Auch, wenn sie zu Beginn nicht viel miteinander reden – was natürlich einen Grund hat – empfindet man die Anziehung und die Zerrissenheit beider Charaktere.

Die Tiefgründigkeit der Story war genau richtig: Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Das einzige, was nicht hätte sein müssen, war der Perspektivenwechsel zum Ende hin. Der war meines Erachtens wirklich unnötig und hat die Wertung geschwächt. Für mich hat ansonsten aber wirklich alles gepasst, weshalb Truly ein wirklich gelungener Start der INLOVE-Reihe ist.


Die Vorfreude auf MADLY steigt

Ich freu mich wirklich sehr auf Mason und June, da mir gerade die beiden Charaktere sehr ans Herz gewachsen sind. Hinter Masons Fassade versteckt sich ein herzensguter, selbstloser Mann, der weiß, was er will: June. Mit ihr konnte ich mich immer identifizieren. Ihr merkt schon, dass ich MADLY unbedingt jetzt und gleich sofort lesen möchte, oder?

Wenn ihr College-Geschichten mit Tiefgang mögt, beginnt diese wundervolle Reihe. Mehr muss nicht gesagt werden.


Truly ist ein wirklich gelungener Start der INLOVE-Reihe – eine College-Geschichte mit Tiefgang.

Buecherschmuck

Bewertung
★★★★


Rezensionsexemplar

Dieses Buch wurde mir als Belegexemplar vom LYX-Verlag zur Verfügung gestellt. Meine Bewertung wird davon in keiner Weise beeinflusst. Ich bedanke mich herzlich für das Vertrauen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.